Eure Garten- und Balkongehege

Alles zum Thema Innen- und Außengehege inkl. Ausstattung

Moderatoren: Ira, Moderator, Moderator2, Binsi, Globoxx

Sabine J.
0 Hasis
0 Hasis
Beiträge: 299
Registriert: 21.07.04 - 07:50:55
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Gender: None specified

Eure Garten- und Balkongehege

Beitragvon Sabine J. » 10.03.05 - 12:51:49

Taty hat geschrieben:Hallo liebe Leute,

in letzter Zeit fällt mir immer wieder auf wie kreativ hier viele von Euch sind, was das Selbstbauen von Käfigen und Gehegen angeht.
Leider verschwinden viele Threads mit tollen Bildern und Ideen immer wieder. Um neuen Leuten Ideen zu vermitteln, haben Andrea und ich die Idee gehabt, hier einen Thread zu eöffnen und festzupinnen, in dem Ihr alle Eure Käfige vorstellt.
Seid so gut und stellt die Bilder hier rein und erklärt noch kurz was dazu ( obs ein Billyregal war, ein Gormregal, Knut oder weiß der Fuchs was :mrgreen: :mrgreen: ) Vielleicht noch kurz was zu den Kosten, Bauzeiten etc.
Bitte keine Plauschereien, Kaffeeschiebereien - nur knallharte Fakten!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Spezielle Tips für die Einrichtungen könnt ihr hier posten. Beispiele für Garten/Balkongehege findet ihr hier
Tipps zu Gehegebau findet ihr hier und einen Bericht zum sicheren Gehegebau hier
.


edit vom Forumteam: Gratulationen, Nachfragen usw. bitte via PN regeln! Denn hier in diesen Thread kommen nur Bilder und Vorstellungen der Nin-Wohn"räume"! Die restlichen Postings werden wir kommentarlos löschen! Versucht doch bitte eure Bilder hier in der Galerie oder auf eurer eigenen Homepage hochzuladen, bei arcor o.ä. verschwinden die Fotos nach einer gewissen Zeit und man sieht hier im Thread nur noch rote Kreuze. Solche Postings werden ebenfalls gelöscht. .

Weitere Ideen findet ihr unter Kaninchengehege.com, Mindestgröße, Langohrtraumzuhause - Aussengehege, in der Galerie. Für die handwerklich Unbegabten gibt es fertige Gehege bei CEON zu kaufen. Für Anregungen könnt ihr bei der Kaninchenhilfe eine Haltungsmappe erwerben.
Buchtipp: Kaninchen im Aussengehege
LG Sabine

stanzerle
1 Hasis
1 Hasis
Beiträge: 769
Registriert: 21.07.05 - 23:15:20
Wohnort: Gauting/Bayern
Gender: None specified
Kontaktdaten:

Beitragvon stanzerle » 15.08.05 - 00:01:45

Bild
Die 10 Vierkanthölzer haben wir auf Stahlträgern einbetoniert wg. der Stabilität, die unteren Leisten liegen absichtlich nicht auf dem Boden auf wg. der Verwitterungsgefahr, dafür ist von dort aus nochmal Draht in den Boden eingegraben wg. der Mardersicherheit und der Ausbuddelgefahr
Bild
Das ist der fertig gekaufte Stall, der nur noch aufgebaut werden musste, die Kiste rechts davon ist aber eine Eigenkonstruktion, sie ist durch eine Röhre mit dem Stall verbunden, damit die Nins eine dunkle Kiste als Höhlenersatz haben.
Bild
Die "Einrichtung" ist noch etwas dürftig, aber er ist ja gestern erst fertig geworden

Gesamtbauzeit ca. 3 Wochen (Wochenende fleißig, unter der Woche kaum)
Größe Auslauf rd. 12 qm / 6 x 2 m
Höhe vorne 1,70 m, hinten 1,50 m
Stall (fertig gekauft, nur aufgebaut) ca. 2,5 qm
Kosten, puh, schwer zu sagen, nur der Auslauf ca. 400 Euro
incl. rd. 3000 Tackerklammern und ca. 40 qm Gitterdraht
Liebe Grüße - Conny und ihre Vermittlungsnasen
Bild

Binsi
5 Hasis
5 Hasis
Beiträge: 7256
Registriert: 14.07.05 - 10:06:51
Wohnort: Bayern
Gender: None specified
Kontaktdaten:

Beitragvon Binsi » 05.09.05 - 15:26:17

Na dann stell ich auch mal das Reich meiner 3 Rotznasen vor:

Der Balkon, knapp 6 qm steht ihnen immer zur Verfügung. Auf den Boden haben wir Holzfliesen gelegt, weil die Fliesen auf Dauer (vor allem im Winter) doch zu kalt gewesen wären. Der Balkon wurde zusätzlich mit einem Katzennetz gesichert, damit die 4 nicht in den Tod springen können und auch um sie vor Raubvögeln, die sich sogar mitten in München tummeln zu schützen. Zusätzlich haben wir einen Bambusrollo aufgehängt damit im Sommer immer genügend Schatten vorhanden ist.

Der Käfig bestand ursprünglich nur aus dem untersten Stockwerk und ist gekauft (80€ Fressnapf). Die anderen beiden Stockwerke haben wir selbst gezimmert.
Bild

Das ist das oberste Stockwerk des Käfigs. Als Heuraufe dient in jedem Stockwerk so ein Besteckhalterteil von Ikea (3€). Auf dem Boden liegt PVC (aus dem Baumarkt, allerdings nicht für den Boden gedacht sondern ist so ne Art "Tischdecke", 6€/qm), im Sommer zusätzlich Signeteppiche, im Winter Stroh. Das rechte Drittel haben wir nicht mit Gitter sondern mit Holz verkleidet damit auf jedem Stockwerk eine warme Ecke ist.
Bild

So, über die Rampe geht´s nach unten. Einmal gewagt, geht´s ganz einfach:
Bild

Natürlich gibt´s auf jeder Ebene ein Klo. Das zweite Stockwerk:
Bild

Und nochmal durch´s Loch gehüpft, kommt man ins Erdgeschoss.
Bild

Nochmal mit Klo und Heuraufe. Das Klo hier ist größer weil sie das doch am meisten benutzen. Von hier über die nächste Rampe geht´s auf den Balkon wo man bzw nin natürlich am allerliebsten unter dem Stall sitzt.
Bild

Eine Überlegung am Anfang war ob die Rampen nicht zu viel Platz wegnehmen aber das hat sich als Irrtum herausgestellt. Socke liegt wahnsinnig gern unter der Rampe, also dient sie gleichzeitig als Haus und Lilo sitz drauf um besser ans Heu zu kommen (oder um mal größer zu sein?).
Bild

Alles zusammen hat der Stall ca 200 € gekostet, also 80€ der Originalstall und 120€ die selbstgebauten Stockwerke. Die Bauzeit der beiden Stockwerke war ein kompletter Samstag (mit Materialeinkauf) von 12 Uhr bis 00 Uhr. Mit Hilfe vom Schwiegerpapi! Danke!

Edit: Hier mal ein aktuelleres Bildchen von unserem Balkon, der in der Zwischenzeit ein paar "designtechnische Veränderungen" mitgemacht hat ;)
Bild
Zuletzt geändert von Binsi am 06.05.09 - 18:05:17, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße von Binsi mit
Lola*Sora*Frotte*Dix*Bo*Hula*Banjo
Bild
Was man tief im Herzen besitzt, kann einem der Tod nicht nehmen.
Socke*Nano*Lilo*Nuka*Fluse*Zira*Mokka*Mömmes*Yuma*Turbo*Suki*Romeo*Ranco*Diva*Mr.Bumbum*Olympia

kathi56
2 Hasis
2 Hasis
Beiträge: 1220
Registriert: 24.09.05 - 17:20:04
Wohnort: Köln/Bonn/Erftkreis
Gender: None specified

Kathis Ningarten

Beitragvon kathi56 » 27.09.05 - 16:28:52

Wir haben auch ein bisschen gebastelt. Da wir nicht so tolle Heimwerker sind :? , mussten ein paar Fertigteile helfen. Also das Gehege aus Dachlatten und Kaninchendraht ist ausbruchsicher mit Kunststoffgittergeflecht (im Gartencenter von der Rolle eigentlich zum Ranken gedacht) unterfüttert. Der großmaschige Kaninchendraht außen wurde leider durchgebissen, so musste alles nochmals mit engmaschigem Draht verstärkt werden. Die Tiere in diesem Freilauf sind Tag und Nacht draußen.
Bild
Die restlichen Gehege stammen vom Fressnapf oder Ebay, der Holzstall dient nur zum Verstecken oder für Schatten. Die Gewebeplanen halten kleine Schauer ab oder seitlich aufgehängt spenden sie Schatten. Die Netze sind aus dem Gartencenter in der Teichabteilung, sollen Laubfall in den Teich verhindern (ca. Euro 14).
Bild
Das Häuschen stammt aus der Ausstellung eines Baustoffhandels und diente zur Präsentation von Pflastersteinen. Wir haben nur eine Rückwand eingebaut, war vorher eine Möbelrückwand. Dann habe wir Dachpappe darauf befestigt, anschließend Fließ für Dachbegrünung und dann alles Mögliche aus dem Garten darauf verpflanzt und es hat funktioniert. Weil es uns so gut gefallen hat, haben wir gleich noch das Gartenhäuschen begrünt.
Bild
Unsere Ställe stammen aus Schaltafeln vom Baumarkt, je Stall 4 Stück, dazu Verbindungswinkel, Türscharniere, Schließen, Kaninchendraht und Dachlatten. Das Dach des oberen Stalls ist durch eine Dachlatte vorn schräg gestellt, alles ist mit Dachpappe verkleidet. In diesen Ställen leben die empfindlicheren Tiere nachts von Frühjahr bis Herbst.
Maß eines Stalls: 150 x 50 x 50
Bild
Wenn jemand auch Interesse an Stelltafeln für Pflastersteine hat, kann ich gerne nochmals nachfragen, die müssten dann im südlichen Raum Köln abgeholt werden.
Zuletzt geändert von kathi56 am 21.05.06 - 14:29:31, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße von Kathi und ihrem Hoppelzoo, Gnadi Dumbi und Pflegis Hazel, Samira und Lisa

Meine Lieben hinter der RBB, ich werde euch nie vergessen.

Bild

http://www.kaninchenfelle.wordpress.com

Manu1
0 Hasis
0 Hasis
Beiträge: 305
Registriert: 09.08.04 - 13:10:40
Wohnort: bei Hamburg
Gender: None specified
Kontaktdaten:

Außengehege von Sarah und Idefix

Beitragvon Manu1 » 05.02.06 - 18:10:56

So, nun will ich mein Gehege auch hier mal vorstellen. Die Grundmaße sind: 3,35 m x 1,20 m x 1,10 m. Durch den Stall und den "Futtertisch" hat das Gehege eine Grundfläche von gut 5 m² für 2 Kaninchen.

Das Gesamtgehege:

Bild

Das Dach ist hochklappbar:

Bild

Die Buddelkistenerweiterung:

Bild

Einrichtung:

BildBild
BildBild
Liebe Grüße Manu
Bild
http://www.manus-galerie.de

Isa1970
2 Hasis
2 Hasis
Beiträge: 1646
Registriert: 07.10.05 - 20:28:15
Wohnort: Nähe Braunschweig
Gender: None specified

Beitragvon Isa1970 » 26.03.06 - 15:02:11

Hallo!

Hier mein Auslauf: er ist 2 x 2 m groß, zusammenklappbar, der Deckel ebenfalls.

Kosten: ca. 80 Euro, für 2,5 x 2,5 sicherlich genauso, da die Latten um und bei das gleiche kosten.

Auf dem Foto ist er nicht komplett aufgeklappt, damit man die Konstruktion besser erkennen kann!

Bild
Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen Max und Banja

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi
Bild

Matthias17
Gender: None specified

Beitragvon Matthias17 » 25.04.06 - 18:27:04

Der fast fertige Stall mit zwei etwas seltsamen Gästen:
Bild
Bild

Der Stall mit Freigehege:
Bild

ozzylinchen
4 Hasis
4 Hasis
Beiträge: 3282
Registriert: 24.05.06 - 22:04:38
Wohnort: Sauerland
Gender: None specified
Kontaktdaten:

Beitragvon ozzylinchen » 06.06.06 - 15:11:14

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Beitrag hier am richtigen Ort ist, aber ich zeig euch mal einfach mein Aussengehege. Es ist allerdings kein Käfig, sie sind nur tagsüber dort...

Es war in ca 3 Stunden fertig, kostete insgesamt höchstens 50€ und war echt einfach!!! (ich hab nämlich auch 2 linke Füße) ;)
Also ich hab mir einige dünnere Latten genommen und sie auf ungefähr 1,5 m gekürzt. Als sie im Boden waren habe ich normalen Kaninchendraht gekauft (Maße weiß ich nicht mehr genau,tut mir leid) und sie an die "Zaunpfähle" (Latten) getackert. Mit so einem elektrischen Tacker, ging total gut und schnell... Den Draht hab ich allerdings nach innen eingebogen. Falls sie anfangen zu buddeln,buddeln sie direkt auf dem Draht, der mittlerweile fest im Gras eingewachsen ist.
Im Gehege selbst ist ein großes Dach vom alten Kaninchenkäfig, worunter sie Schatten und bei Nieselregen Trockenheit finden!
Desweiteren sind einige Holzstücke, Steine und ein weiteres Häuschen zu sehen. Das Gehe misst 25 qm und wird von meinen Ninchen geliiiieeebt!!!! :mrgreen: Sie können Gras fressen, buddeln und sich mal so richitg austoben!!!

Und hier die Fotos, ich hoffe ihr könnt es einigermaßen erkennen, es ist so groß, das es nicht ganz auf ein Foto passt...

Bild

Bild

Bild
Bild
---- Lotte ---- Herr von Bödefeld ---- Luzie ------ Tiffy ---
♥ Schlappi I, Schlappi II, Bunny, Fienchen, Lucky, Jule, Antonia, Pünktchen, Samson, Janosch, Rumpel, Lotte, Tiffy und Herr von Bödefeld- ihr seid stets in meinem Herzen! ♥

JessesGirl
0 Hasis
0 Hasis
Beiträge: 230
Registriert: 07.06.06 - 20:43:42
Wohnort: Thun
Gender: None specified
Kontaktdaten:

Beitragvon JessesGirl » 07.06.06 - 20:53:30

Mein kleines "Do it yourself S.O.S". gehege... wie es dazu kam, ist relativ einfach. Meine zwei Ninchen hatten zuerst an einer anderen stelle im Garten den auslauf, und einmal in der nacht hat der Fuchs zugeschlagen und eines meiner Ninchen gehtolt. Also musste ganz schnell was neues her. Da ich weder Hilfe noch genügend geld hatte, musste ich improvisieren... rahmen gebaut, gitter darauf gespannt, gitter im boden versenkt...

Das ganze hat 8 stunden gedauert und der aussenstall alleine ca. 50 euro gekostet...

Der Deckel lässt sich für reinigungsarbeiten & co aufklappen:
Bild

Da ich ein neues Ninchen habe, und das auch seine Ruhe braucht, habe ich den innenstall abgetrennt:

Bild

Das erste Foto habe ich gemacht, als der stall gerade neu war...mittlerweile sind noch ausgehölte baumstämme, Äste usw. drin

Sylvia
0 Hasis
0 Hasis
Beiträge: 52
Registriert: 20.01.04 - 22:35:34
Gender: None specified

Beitragvon Sylvia » 20.08.06 - 00:46:32

Hier mal meine Gehege. Über die Kosten rede ich mal lieber nicht *stöhn*


Hier leben Finchen und Speedy

Bild



In diesem 40qm-Gegehe leben Amy, Speedz, Tico, Lucy und Toby

Bild

Bild


Und in diesem Anbau sind Rudi und BamBam untergebracht

Bild

Bild
Amy, Snoopz, Speedy, Fienchen, Rudi, Lucy, Toby, BamBam und Stupsel ... sowie Gumpi und Tico (in meinem Herzen)


Zurück zu „Kaninchengehege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste